Flickenteppich: Wer gibt wo wieviel Geld für Brillen aus?

Kaufkraftanalyse

Mehr als 40 Millionen Deutsche ab 16 Jahren tragen eine Brille; pro Jahr geben die Deutschen über 6 Milliarden Euro für Brillen aus. Im Durchschnitt also etwa 73 Euro pro Jahr und Kopf. Aber die Kaufkraft ist unterschiedlich verteilt: In ländlichen Gebieten hat die Brille erfahrungsgemäß einen geringeren Stellenwert als in den Städten; in strukturstarken Gegenden wird für Brillen und Kontaktlinsen dagegen mehr ausgegeben als in strukturschwachen.

Die Agentur Nexiga GmbH aus Bonn befasst sich mit Geomarketing und hat für Februar 2019 erstmals eine grafische Kaufkraftanalyse über die Augenoptikerbranche erstellt. Ein bemerkenswertes und durchaus aussagekräftiges Tool: Je dunkler ein Gebiet eingefärbt ist, desto mehr Geld geben die Kunden dort für Brillen und Kontaktlinsen aus.
Die Karte ist abrufbar unter https://kdm.marktanalystonline.de/02/

You may also like...