IGA OPTIC überschreitet die 300-Mitglieder-Marke

Nach der coronabedingten Absage des Unternehmertages im Mai fand jetzt die erste virtuelle Generalversammlung in der Geschichte des Marketing- und Vertriebsverbundes IGA OPTIC statt.

Die Bilanz für 2019, die Geschäftsführer Carsten Schünemann (Bild) per Webinar-Tool den teilnehmenden Mitgliedern verkündete, war bemerkenswert: So konnte IGA OPTIC nicht nur in allen Bereichen deutliche Zuwächse verzeichnen, 2019 wurde auch die 300-Mitglieder-Marke überschritten. Ende 2019 zählte das Unternehmen 314 Mitglieder. Besonders freut Carsten Schünemann, dass IGA OPTIC den angeschlossenen Betrieben in der Corona-Zeit mit der höchsten Warenrückvergütung in der Firmengeschichte unter die Arme greift. Die Generalversammlung bestätigte den Vorschlag von Vorstand und Aufsichtsrat, diesmal 300.000 Euro an die Mitglieder auszuschütten. Zum Vergleich: 2018 lag diese Summe bei 160.000 Euro. „Dass wir 2019 ein außergewöhnlich erfolgreiches Geschäftsjahr hatten, ist das Verdienst unserer Mitglieder. Deshalb sollen sie auch davon profitieren“, sagt Carsten Schünemann.

You may also like...

Pin It on Pinterest