IGA OPTIC Unternehmertag

 

vlnr : Carsten Schünemann, Richard David Precht, Ralph Hurlin

Der Unternehmertag, das Veranstaltungs-Highlight der IGA OPTIC Familie, war wegen der Pandemie zwei Jahre lang auf Eis gelegt. Jetzt gab es in Hamburg das langersehnte Wiedersehen in Präsenz.

Die Referenten waren Bestseller-Autor und Philosoph Richard David Precht (Bildmitte), ZVA-Geschäftsführer Dr. Jan Wetzel und Pascal Blaser, der das aktuell stark gehypte Thema Myopiemanagement intensiv beleuchtete.

Geschäftsführer Carsten Schünemann vermeldete den mehr als 200 Gästen ein weiteres bilanzielles Rekordjahr des Marketing- und Vertriebsverbundes. Es ist das dritte Rekordjahr in Folge. Nach Angaben von Carsten Schünemann konnte der Gesamtumsatzerlös 2021 erneut gesteigert werden, und zwar diesmal um elf Prozent. Der Umsatz in der Warenabteilung stieg um 6,7 Prozent, im Marketingbereich lag dieser 2021 leicht über dem hohen Vorjahresniveau. Das Brutto-Zentralregulierungsvolumen lag im Vergleich zu 2020 um 16,6 Mio. Euro höher. Auslöser für diese erfreuliche Entwicklung des Unternehmens war der erneute Anstieg bei den Mitgliedszahlen (plus neun auf 343) und damit einhergehend ein Plus bei den angeschlossenen Betriebsstätten (672).

Angesichts dieser guten wirtschaftlichen Zahlen wundert es nicht, dass die Mitglieder bei den turnusmäßigen Wahlen klar auf Kontinuität in den Führungsgremien setzen. Die Vorstandsmitglieder Katharina Trabert (Fulda), Matthias Hippich (Esslingen) und Klaus Hogrebe (Recklinghausen) wurden ebenso eindrucksvoll in den Ämtern bestätigt wie Aufsichtsratschef Ralph Hurlin (Rüsselsheim). Eine besondere Ehrung gab es für Ulrich Tönsmann (Castrop-Rauxel), der dem Aufsichtsrat seit 20 Jahren angehört. Frank Knobloch (Karlsruhe) schied nach 27 Jahren aus dem Aufsichtsrat aus.

You may also like...

Pin It on Pinterest