Jen-Ophthalmo mit frischem Erscheinungsbild

Jen-Ophthalmo

Mit neuem Logo, dem Firmenclaim „We eyequip you.“ und einem Corporate Design für das Firmenerscheinungsbild verdeutlicht der Hersteller und Fachhändler Jen-Ophthalmo die Neuaufstellung des Unternehmens nun auch nach außen.

 

Nach der Firmenübernahme durch Thomas Köhler im Oktober 2017 vom ehemaligen Inhaber Frank Sittig und der Erweiterung des Teams 2018 bildet das neue, moderne Erscheinungsbild die Unternehmensziele ab: „Mit neuem Logo und Claim „We eyequip you.“ zeigen wir die zentralen Firmenwerte als Basis für die weiter Entwicklung von Jen-Ophthalmo“, so der Inhaber Thomas Köhler. „Unser erfahrenes Team steht für die Kombination aus Moderne und Tradition. Wir setzen auf persönliche, innovative Beratung in Kombination mit einem Rundum-Service beim Kunden vor Ort.“

Kompletter Relaunch des Logos
Das neue Logo mit den drei Kreisen verweist zum einen auf das alte Logo, das auf einem Auge basierte. Zum anderen nimmt es Bezug auf die Ophthalmologie und Optik und verbindet diese mit einem modernen Erscheinungsbild. Neu ist die Kombination aus Bild- und Wortmarke, die durch frische, moderne Farben bestimmt werden. Das Corporate Design vermittelt ein innovatives und professionelles Auftreten, das zum einen die etablierte Marktposition von Jen-Ophthalmo unterstreicht, aber auch die neuen Entwicklungen im Unternehmen aufzeigt. Mit dem neu entwickelten Claim „We eyequip you.“ betont das Team von Jen-Ophthalmo die Zentralität des Kunden in ihrer Arbeitsweise. Das Unternehmen steht für ein breites Produktportfolio auf Basis langjähriger Händlerkontakte. Somit bietet Jen-Ophthalmo ein Rundumsorglospaket, bei dem innovative Beratung, persönlichen Kommunikation und Zeitersparnis für den Kunden an erster Stelle steht.

Neue Entwicklungen beim etablierten Fachhändler
Das alte dunkelblaue Logo, kreiert unter dem Gründer der Firma Frank Sittig, war seit den 1990er Jahren die Basis für den Erfolg des Unternehmens. Die Entscheidung für einen starken Relaunch des Logos und die Entwicklung eines Corporate Designs basiert auf den Veränderungen der letzten zwei Jahre: Im Oktober 2017 übernahm der branchenerfahrene Kaufmann Thomas Köhler das Unternehmen vom Gründer Sittig. Als nächster Schritt folgte 2018 die Erweiterung des Teams durch Susanne Undisz und Stefan Wurlitzer im Bereich Marketing und Unternehmensentwicklung sowie und Produktberatung und Technik-Service. Das neue Corporate Design fasst diese Entwicklungen zusammen und stellt die Basis für weitere Schritte in die Unternehmenszukunft dar.

Überarbeitung der Website als nächster Schritt
Als nächste Phase in der Unternehmensentwicklung folgt die Gestaltung und Neustrukturierung des Webauftritts, der Anfang 2020 an den Start gehen soll. Die Basis dafür ist das neuen Corporate Design, das nun Professionalität mit den modernen Werten der Firma verbindet. „Wir fühlen uns gut gestärkt für weitere Entwicklungsschritte in der Zukunft und sind stolz auf den frischen Außenauftritt der Firma. Dieser stellt die perfekte Grundlage für eine professionelle Zusammenarbeit mit unseren Kunden dar“, so der Inhaber Köhler.
Bild: Nadine Grimm, Augenwerke

You may also like...