Studierende der Hochschule Aalen zu Besuch bei Essilor in Paris

Essilor-Paris

Gemeinsam mit Professor Dr. Peter Baumbach besuchten Studierende des konsekutiven Master-Studiengangs „Augenoptik und Psychophysik“ der Hochschule Aalen die Forschungs- und Entwicklungsabteilung von Essilor in Paris.

Von der Konzeptionierung über die hochmoderne Fertigung bis hin zu Tragetests konnten die Studierenden den Design-Entwicklungsprozess von Varilux- und Eyezen-Brillengläsern kennenlernen und die Entwicklung von Veredelungen live nachvollziehen. Am Nachmittag besuchten die Studierenden außerdem die Essilor Akademie/Bastille, das photobiologische Labor, den Virtual Lens Simulator und das Shopper Lab. In der Virtual-Reality-Umgebung werden neue Glas-Designs auf Verträglichkeit getestet und die Studierenden konnten verschiedene Glastypen virtuell erleben. Begleitet wurden die Studierenden von den Essilor Produktmanagerinnen Silvia Sahl und Maria T. Beuschel.

You may also like...