„The Right to See“

EssilorLuxottica nimmt den diesjährigen Welttag des Sehens am 13.10. zum Anlass, um gemeinsam mit der OneSight EssilorLuxottica Foundation eine weltweite Kampagne in den sozialen Medien zu starten, die das Bewusstsein für das Problem der Sehschwäche schärfen soll.

Im Zentrum stehen die eindringlichen Bilder des amerikanischen Fotojournalisten Steve McCurry, der im August in Guatemala unterwegs war, um dort die Aufnahmen der Kinder für diese starke Kampagne zu machen.

„The Right to See“ – Gutes Sehen ist ein grundlegendes Menschenrecht, doch 2,7 Milliarden Menschen auf der Welt leiden unter unkorrigierter Sehschwäche. EssilorLuxottica setzt sich dafür ein, unkorrigierte Sehschwächen innerhalb einer Generation zu beseitigen.

Anlässlich des Welttags des Sehens wird die OneSight EssilorLuxottica Foundation zudem zusammen mit vielen Partnern Sehtests durchführen und weltweit mehr als 350.000 Kinder und Erwachsene mit Sehhilfen versorgen.

Infos auf www.onesight.essilorluxottica.com

 

You may also like...

Pin It on Pinterest