VDCO Awards 2021

Die Vereinigung Deutscher Contactlinsen-Spezialisten und Optometristen verleiht jährlich Wissenschaftspreise wie den Peter-Abel-Preis, Gunter-Schamberger-Preis, Rolf-Weinschenk-Preis sowie der VDCO Video Award. Die Preisverleihungen für die wissenschaftlichen Arbeiten erfolgen auf der jährlichen VDCO Tagung im Rahmen der Sicht.Kontakte.

Die VDCO konnte in diesem Jahr die einzelnen Preisgelder der hoch anerkannten VDCO Awards dank ihrer Partner erhöhen. Rodenstock stellt das Preisgeld für den renommiertesten Preis der VDCO, den Peter-Abel-Preis für Arbeiten im Rahmen einer Promotion in Höhe von 4.000 Euro. Alcon fördert nicht nur mit den Kauf der VDCO edu-Points die Studierenden der Optometrie, sondern stellt ebenso erstmalig das Preisgeld für den Gunter-Schamberger-Preis, der für Abschlussarbeiten ausgeschrieben wird, in Höhe von 1.500 Euro. Als Förderer des Posterpreises konnte wiederholt Hecht Contactlinsen gewonnen werden. Hecht dotiert den Rolf-Weinschenk-Preis mit 500 Euro für das Gewinnerposter der Rubrik „Best Practice und Innovationen“.

Die VDCO erwartet zahlreiche Einreichungen von Optometristen, Ophthalmologen sowie von Studierenden und Wissenschaftlern/-innen fachübergreifender Disziplinen, die die Kriterien der Ausschreibungen erfüllen. Weitere Informationen auf www.vdco.de.

You may also like...

Pin It on Pinterest