Pro Retina – Verleihung der Forschungspreise

Am 24.9.2021 werden die Forschungspreise verliehen, die Pro Retina Deutschland e. V. zusammen mit Retina Suisse und der Pro Retina Stiftung zur Verhütung von Blindheit alljährlich auslobt. Ausgezeichnet werden zwei Wissenschaftler für ihre Verdienste um die Netzhautforschung und damit für die Perspektiven, die sie Millionen Menschen mit ihrer Forschung eröffnen. Die Preisverleihung findet digital am Vorabend des Internationalen Tags der Netzhaut statt. Ermittelt wurden die Preisträger durch den Wissenschaftlich Medizinischen Beirat von Pro Retina.

Bei den Auszeichnungen handelt es sich um einen grundlagenwissenschaftlichen und um einen klinischen Forschungspreis. Mit dem grundlagenwissenschaftlichen Forschungspreis wird ein Nachwuchswissenschaftler für hervorragende wissenschaftliche Originalveröffentlichungen geehrt. Damit dient die Auszeichnung auch dazu, junge Wissenschaftler zu motivieren. Der klinische Forschungspreis wird an einen Wissenschaftler verliehen, der sich durch relevante Arbeiten zur klinischen Forschung auf dem Gebiet der Netzhautdegenerationen hervorgetan hat.

Die Preisverleihung findet am 24.9.2021 von 18.30 bis 20.00 Uhr statt. Die Preisträger werden ihre Forschungsergebnisse in patientenverständlicher Sprache vorstellen. Moderiert wird die Veranstaltung von Franz Badura, Pro Retina Deutschland, und Stephan Hüsler, Retina Suisse. Die Teilnahme ist kostenlos über Zoom möglich. Anmeldung: https://us06web.zoom.us/webinar/register/WN_Db4M_J3kTuaYZio9nKJ2ow

You may also like...

Pin It on Pinterest